Startseite


Umweltbildung beim Insel e.V.

Die ökologische Ausrichtung des Insel e.V. zeigt sich nicht nur intern bei der Entwicklung eines Öko-Dorfes, dem Einsatz nachhaltiger Energieträger oder der ökologischen Produktion von Lebensmitteln sondern auch in umweltpädagogischen Angebote. Damit wollen wir vor allem Kindern und Jugendlichen natürliche Kreisläufe deutlich machen, Grundlagen ökologischer Wirtschaftsweise nahe bringen, Bezug zu Anbau und Verarbeitung von Lebensmitteln vermitteln und die Auswirkungen auf die eigene Gesundheit zeigen. All diese Angebote sollen zu einem bewussten Umgang mit der Natur führen und das eigene Verhalten reflektieren.

Die umweltpädagogischen Angebote richten sich vor allem an die umliegenden Schulen und Kindergärten und bieten vielfältige Erfahrungs- und Erlebnisräume, bei denen alle Sinne gefragt sind. Ob beim Pflanzen, Ernten, Zuordnen, Kochen oder Backen - es geht immer um den direkten Bezug und das eigene Tun. Ein konkret abgestecktes Gelände bildet den Rahmen, um verschiedene Projekte umzusetzen und ist in die weitläufige Landschaft rund um Kransdorf eingebettet.

Durch die am Ort ansässige Bio-Gärtnerei gibt es zusätzlich Möglichkeiten einen Gartenbaubetrieb (Arbeitsbereich der WfbM) kennenzulernen und sich u.a. die Gewächshäuser anzuschauen, den Anbau verschiedener Gemüsesorten zu entdecken oder den großen Kräutergarten mit allen Sinnen zu erfahren. Natürlich ist immer auch ein Besuch bei unseren Tieren (Kühe, Schweine, Rinder) möglich. Durch das Lernhaus vor Ort, das einen 140 m² Mehrzweckraum sowie eine Lernküche beherbergt, können die Projekttage wetterunabhängig stattfinden.