Die Wohnheime

In unseren Wohnheimen Kransdorf und Altefähr werden erwachsene Menschen mit geistiger Behinderung vollstationär betreut. Das Wohnheim Kransdorf verfügt über 16 Einzelzimmer, im Wohnheim Altefähr sind nach dem Ausbau 20 Einzelzimmer vorhanden. Wir arbeiten in unseren Wohnheimen nach dem Bezugsbetreuersystem, das den Bewohner/innen ein hohes Maß an individueller Zuwendung gewährleistet.

Die Betreuung ist langfristig angelegt. Die individuellen Fähigkeiten unserer Bewohner/innen sollen erhalten, gefördert und erweitert werden. Wir stärken die Selbstständigkeit und arbeiten an einer weitgehenden Unabhängigkeit von fremder Hilfe. Individuell und in Gruppensituationen fördern wir: Sozialer Austausch und Kommunikation, Beziehungskontinuität, Bindung und Sicherheit durch eine konstante wohnliche Situation. Ein Ziel der Betreuung ist, Menschen mit geistiger Behinderung zur Teilnahme am Leben in der Gesellschaft, möglicherweise zu einer noch selbständigeren Wohnform oder zu einem Leben außerhalb einer Einrichtung zu befähigen.

Bis dahin ist es ein langer Weg, der in kleinen Schritten zurückgelegt werden muss und auch von Rückschlägen begleitet sein kann.

Weiter Weiter