Geförderte Projekttage

BIOREG

Verbundprojekt mit der Hansestadt Stralsund 2021 – 2023

Das Verbundprojekt der Hansestadt Stralsund mit den umliegenden Lernorten Landwert Schulbauernhof e.V., Insel e.V.  und Alter Pfarrhof wird im Rahmen des Bundesprogramm Ökologischer Landbau und andere Formen nachhaltiger Landwirtschaft (BÖLN) vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) im Zeitraum 2021-2023 gefördert. Siege auch www.bioreg-stralsund.de

Ziel des Projektes

Das Verbund­projekt möchte Grund- und Förderschülern der Hanse­stadt Stralsund Wissen über ökologische Erzeu­gung, Verarbei­tung und Vermark­tung von Lebens­mitteln ver­mitteln. Die Wissensvermittlung zum Thema Bio-Lebensmittel-Wert­schöp­fungs­kette bezieht dabei verschie­dene Ebe­nen ein und verbindet sie auf neue Weise: So wird das praktische Tun auf den Biohöfen mit einer z.T. digitalen Vor- und Nach­bereitung in der Schule kombiniert. Besonders das außer­schu­lische Erfah­rungs­lernen, welches alle Sinne anspricht, führt zu einer langfristigen Verankerung von Wissens­inhalten. Die Einbeziehung der Bio-Höfe als außerschulische Lernorte in unmittelbarer Umgebung der Hansestadt Stralsund bietet dazu ideale Voraussetzungen.

Es geht um nichts weniger als eine umweltgerechte Erzeugung und Vermarktung von Lebensmitteln, regionale Wertschöpfung sowie klimaschonende Ernährung – große Themen, die den Stralsunder Schulkindern spielerisch und durch eigenes Erleben vermittelt werden. Einen besonderen Stellenwert nimmt dabei das Lernen außerhalb des Schulgebäudes, an den beteiligten Bauernhöfen ein. Innovative digitale Angebote zur Vor- und Nachbereitung unterstützen die Kinder und ihre Lehrkräfte dabei.siehe https://www.bioreg-stralsund.de/hummelreise-spiel/

 

 

Gegenstand des Projektes

  • Tagesaufenthalt oder Klassenfahrt zu einem der drei beteiligten außerschulischen Lernorte
    (Insel e.V., Landwert Schulbauernhof e.V. und Alter Pfarrhof Elmenhorst)
  • finanzielle Unterstützung bei Umsetzung der Aufenthalte (Übernahme der Transportkosten)
  • reduzierter TN-Beitrag im Rahmen des Projekts
  • digitale und analoge Lehrmaterialien zur Vor- und Nachbereitung im Unterricht (Online-Lern­­spiel, Handouts, Material­boxen)
  • enge Zusammenarbeit mit den beteiligten Schulen, um die entwickelten Lehrmaterialien begleitend zu evaluieren und verbessern

Fördergrundlage

Dieses Projekt wird im Rahmen des Bundesprogramms Ökologischer Landbau und andere Formen nachhaltiger Landwirtschaft (BÖLN) vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) gefördert. Grundlage der Bewilligung dieses Projektes ist die „Richtlinie über die Förderung von Projekten zur Information von Verbraucherinnen und Verbrauchern über regionale Wertschöpfungsketten zur Erzeugung von Bioprodukten sowie zur Umsetzung von begleitenden pädagogischen Angeboten“ (RIGE).